HILFESTELLUNG AUF DEM SERVER


Falls ihr Fragen zum Spiel habt oder nicht alleine spielen wollt, jeden Montag von 16.30 bis 18.00 Uhr ist jemand von uns auf dem Minetest-Server, per Videokonferenz und bei DISCORD zu erreichen.

Weiterhin ist Dienstag und Donnerstag von 15.00 – 16.30 Uhr das Team Jugend- und Familienbildung (www.team-jugendarbeit.de) auf dem Minetest-Server unterwegs.

Falls ihr Fragen habt oder Hilfe braucht, erreicht ihr uns entweder im CHAT auf dem Minetest-Server oder wenn ihr DISCORD nutzt, über den  DISCORD-Server vom Team Jugend- und Familienbildung https://discord.gg/qCMwcX8 oder bei den Minetest-Server-Betreibern unter https://discord.gg/FBPGTJX

Lieben Gruß, Nico (NF_LGH ist mein Name im Spiel)

NEU - Hilfe per Videokonferenz!

Wenn ihr wollt, können wir uns per Videokonferentz verbinden, um gemeinsam das Spiel zu installieren, anzuschauen und zu spielen - meldet euch einfach per E-MAIL oder ruft an!
Tel.: 0511.7307-9963 | Handy: 0172 168 51 82 | E-Mail: Nicholas.Filip@langenhagen.de

oder schaut im Etherpad vorbei und stellt eure Fragen:
https://yopad.eu/p/minetest_langenhagen-365days
(da es eine öffentliche Internetseite ist, schreibt bitte KEINE persönlichen Informationen rein und nutzt bitte einen Fantasie-Namen.

 

ACHTUNG:

Discord (auch Discordapp) ist ein Onlinedienst für Instant Messaging, Chat, Sprachkonferenzen und Videokonferenzen, der vor allem für Computerspieler geschaffen wurde (Wikipedia).

Die Nutzung von DISCORD ist nicht Vorraussetzung zu Nutzung des Spiels. Es dient nur zur erleichterten Kommunikation auf dem Server. Eltern, Kinder und auch Jugendliche sollten sich der besonderen Bedingungen von DISCORD bewusst sein.

Dazu hier ein paar Hilfestellungen und Hinweise!

HINWEIS ZU DISCORD

Alter:
Discord-Nutzungsbedingungen ab 13 Jahren:
Discord selbst formuliert in den Nutzungsbedingungen, dass eine Nutzung der Plattform erst ab 13 Jahren zulässig ist, sammelt aber laut der Datenschutzbestimmung „auch nicht wissentlich Informationen von Kindern unter 13 Jahren“.
Discord sorgt demnach nicht proaktiv für die Einhaltung der Altersgrenze und stellt die Datenverarbeitung nur nach Hinweisen von z.B. Eltern ein.

DSGVO ohne Zustimmung der Eltern grundsätzlich ab 16 Jahren:
Artikel 8 der DSGVO legt jedoch verbindlich fest, dass Kinder bzw. Jugendliche selbst erst ab 16 Jahren wirksam in die Verarbeitung ihrer Daten von Diensten der Informationsgesellschaft (z.B. Plattformanbieter wie Discord) einwilligen dürfen.
Bei unter 16-Jährigen gilt grundsätzlich, dass sich Unternehmen wie WhatsApp oder Discord „unter Berücksichtigung der verfügbaren Technik mit angemessenen Anstrengungen“ vergewissern sollen, ob Eltern oder andere Sorgeberechtigte mit der Nutzung einverstanden sind und eine Einwilligungserklärung abgegeben haben. Die dargestellten Nutzungsbedingungen von Discord entsprechen damit ausdrücklich nicht den Kinderdatenschutz-Anforderungen der DSGVO, weshalb wir  darauf hinweisen, dass unter 16-Jährige die Plattform nur nutzen sollten, wenn die Eltern auch damit einverstanden sind.

Datenschutz:
Welche Daten gesammelt, verarbeitet und weitergegeben werden, hat Discord recht übersichtlich und in verständlicher Sprache zusammengefasst: https://discordapp.com/privacy alle personenbezogenen Daten bzw. jeder Inhalt in jeder Form wird gesammelt) Besonders betont werden muss, dass sich Discord durch die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen ausdrücklich das Recht einräumt, die Informationen aus Direktnachrichten oder versandten Bildern und Sprachchats mitzuverfolgen und abzuspeichern.

Benutzereinstellungen
Benutzereinstellungen Im angelegten Discord-Account gibt es verschiedene Möglichkeit, bestimmte Arten der Datenverarbeitung zu untersagen. Bevor ihr Discord nutzen wollt, sollten diese wichtigen Einstellungen im Benutzer-Account vorgenommen werden. Über das Zahnrad in der unteren Spalte der Discount-Oberfläche erreichet man die Benutzereinstellungen.

Herausforderungen:
bei der Nutzung von Discord, wie auch bei den meisten anderen Online-Plattformen, bestehen gewisse Konfrontations- und Kontaktrisiken. Hierzu zählen u.a.:

  • Verbreitung von jugendgefährdenden Inhalten und Pornographie
  • Verbreitung von politisch oder religiös extremistischen Inhalten 
  • Verbreitung von Verschwörungstheorien und Fake News
  • Cyber-Mobbing
  • Cyber-Grooming:

Weitere Infos zu Discord folgen!

Grundlage dieser Informationen ist die Veröffentlichung der Handreichung „Discord in der Kinder- und Jugendarbeit“

MINETEST HILFE

Video-Anleitung "Wie installiere ich Minetest"

oder

"So baue ich in MINETEST" (VIDEO)

MINETEST VIDEO

Das Haus der Jugend

BILDER AUS MINETEST

Erste Idee
Wir bauen das Haus der Jugend nach!
Feierabend für den ersten Bauabschnitt
Macht mit!
Langsam füllt sich der Server
https://www.team-jugendarbeit.de/ ist auch auf dem Server und gibt Unterstützung!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen