PARTIZIPATION

Haltung. Beteiligung. Miteinander.

Die Partizipation von Kindern und Jugendlichen entspricht der Grundhaltung unserer pädagogischen Arbeit. Übereinstimmend mit der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen wollen wir allen Kindern und Jugendlichen ein Recht auf Mitsprache und Beteiligung garantieren, indem wir sie da abholen, wo sie in ihrer Vielfalt und Individualität stehen. Bei allen Planungen, Entwicklungen und Entscheidungen, die sie und ihre Angelegenheiten betreffen, sollen sie folglich mitreden, mitgestalten und mitbestimmen können.

Für ein gemeinsames Handeln, Planen und Mitentscheiden bedarf es entsprechender Projekte und Aktionen.

Unsere Aufgabe ist es daher, Kindern und Jugendlichen passende Beteiligungsmöglichkeiten zu eröffnen sowie mit ihnen - aufbauend auf ihren Interessen, Wünschen und Bedürfnissen - Maßnahmen zu entwickeln, durch die sie Prozesse und Entscheidungen, die ihre Lebenswelt berühren, aktiv beeinflussen und selbstwirksam verändern können.

Damit stärken wir nicht nur die demokratischen Strukturen in unserer Kommune nachhaltig, sondern ermöglichen zugleich den Erwachsenen, von der Kreativität und der Begeisterung der Kinder und Jugendlichen zu profitieren.

 

PARTIZIPATION | AKTUELL

Liebe Kinder, Liebe Jugendliche! Für den Bereich Partizipation und Jugendgremium sind für 2021 wieder Veranstaltungen in Planung.
Wer Interesse daran hat, bei dem Planungsgremium "Jugendbeteiligung" mitzumachen oder weitere Infos dazu wünscht, kann sich gerne via E-Mail an andreas.lachmann@langenhagen.de wenden.
Weitere Informationen folgen!

ACHTUNG: Aufgrund der Corona Pandemie besteht die Möglichkeit, dass Veranstaltungen kurzfristig abgesagt werden müssen.

Die letzten Veranstaltungen:

Jugendgremium: Nächste Treffen findet am Mittwoch, den 24.03.2021

Was bisher geschah…

Seit Ende 2019 trifft sich eine Gruppe junger Menschen zwischen 12 und 19 Jahren, um sich mit Spaß (wir haben u.a. auch regelmäßig gemeinsam gekocht und interessante Veranstaltungen besucht) mit dem Thema kommunalpolitische Jugendbeteiligung bzw. Jugendgremium auseinander zu setzen.

Neben der Frage, welche Jugendbeteiligungsform gewünscht wird, stehen Gruppenfindungsprozesse und aktuelle Themen, Projekte, Workshopbesuche im Vordergrund.

Wie geht es weiter?

Ende 2020 erfolgte die Festlegung, dass ein gewähltes Jugendparlament etabliert werden soll, dessen Wahl für Oktober 2021 anvisiert wird. Die gemeinsame Erarbeitung einer Satzung und die Beschäftigung mit der Wahlvorbereitung sind aktuelle Themen. Zurzeit treffen wir uns online, hoffen aber uns bald auch wieder vor Ort im Haus der Jugend sehen zu können!

Kommt gerne bei einem der nächsten Treffen vorbei! Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den 24.03. ab 18:00 Uhr online statt.

Wer Lust hat, mal bei uns vorbeizuschauen, kann sich gerne für weitere Informationen und für den Erhalt der Zugangsdaten zur Teilnahme am Online-Treffen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Wir freuen uns auf euch!

 

KONTAKT

Eileen Wildner

Tel.: 0511.7307 9957 /

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PARTNER

 

HAUS DER JUGEND AUF DER KARTE